Beleidigung der Deutschen Männer mit Spezialpornographie

Aus Europa wird „Eurabia“ – so verspricht es das Bild einer splitternackten jungen blonden Frau mit weit gespreizten Beinen.

pornographie

Weiter heisst es im Porn:

„Wandere nach Europa aus und starte eine Revolution. Baue eine bessere und stärkere Zukunft auf: ein Baby nach dem anderem. Erschaffe eine neue Rasse. Erschaffe einen neuen Kontinent.“

 

PORN FILME UM DEUTSCHE UND EUROPAEISCHE MAENNER ZU ERNIEDRIGEN

ES BEZIEHT SICH AUF PORNOGRAPHIE DIE BEI COMPACT ONLINE VEROEFFENTLICHT WURDE!

Liebe T!

… nicht von mir, wurde offenbar von „compact“ ins Netz gestellt, gegen welche Organisation wir sowieso den gtrößten Vorbehalt hegen (der Gründer und Betreiber von „compact“, Jürgen Elsässer, ist Jude von der Fraktion der sogenannten deutschen, „humanistischen“ Juden) und mir von einem dritten Portal zugesendet. Ich habe mich derart darüber aufgeregt, daß ich mich bis heute nicht beruhigen kann.  H.

  1. ——– Weitergeleitete Nachricht ——–
Betreff: Re: Fw: AW: Eurabia
Datum: Tue, 13 Sep 2016 19:33:48 +0200
Von: H: (Einem Mann)
An: L:

Danke, das wars!

Worin besteht denn die Demütigung des deutschen Mannes: daß ihm bewiesen wird,, wie unfähig er ist, seine Frau vor diesem fremdrassigen Raub zu schützen!

Vielleicht wird das bei den vielen deutschen Bubies und „softies“ bewirken, daß sie doch wieder ein Schwert suchen gehen? Und dann werden sie feststellen, daß ihnen das BRD Waffengesetz nur Waffen erlaubt, mit denen sie keinen Verbrecher um die Ecke bringen können, dazu bräuchten sie nämlich eine Kalaschnikov, und die müssewn sie sich legitimerweise zur Verteidigung ihrer Frauen schwarz besorgen, weil sie sie legalerweise nicht haben dürfen.

Die Regie für diese Eroberung wird von der Generalprobe des Ilja Ehrenburg 1945 abgekupfert. Damals war des Ende des Waffenkrieges und die moskoviter Soldateska hat sich zu diesen Verbrechen hinreißen lassen, — das waren wenigstens noch Halbweiße (Moskoviter). die weißen Russen, die Rus, die heute als Nachkommen der Waräger noch in Weißrußland, Moldavien und der Westukraine ohne nomadischen Asiatenblutanteil existieren, waren es mehrheitlich nicht!

In Syrien ist Krieg, aber bei uns offiziell nicht! Die asiatischen Nomadenkrieger aller Jahrhunderte einschließlich der Türken (innerasiatische Turktataren) haben immer die Männer erschlagen und die Frauen vergewaltigt, als ganz normalem, biologischen Gesetz (um den eigenen Kriegsverlust zu kompensieren), aber das ist nicht das biologische Gesetz von den europäischen, seßhaften Kulturvölkern der weißen Rasse, — und dennoch ist genau das geplant, ein asiatischer Eroberungsplan unter Zuhilfenahme der Neger aus Afrika unter der Regie und Befehlsgewalt der mosaischen Theokraten des Zionismus.

Daß ich das hier aufschreibe, ist geistige Onanie, aber leider habe ich in den letzten Monaten feststellen müssen, daß 90% unserer Volksgenossen darüber noch immer nichts wissen und die Bubis und „softies“ derart ehrlos sind, daß ihnen das schnurz-piep-egal zu sein scheint. Wo sind unsere Männer, die diesen Namen noch verdienen, wo bekommen sie ihre benötigten Kalaschnikovs her?

Auf diese Porno-Umvolkungspropaganda im niedrigsten Holywood-Sex-Verbrechen der befohlenen Rassenschande gehörte ein Gegenpropaganda DVD gedreht und ins Netz gestellt, wo solange gefilmt wird, wie Fremdrassige (vorwiegend stehende Negerschwänze) vor den Wohnungstüren deutscher, französischer und englischer Familien, mit ordentlichen Kalaschnikows niedergeknallt werden, weil sie weisungsgemäß die Frauen fürs Bett verlangen, bis dem Zuschauer ebenso übel wird, wie bei dieser „hard core“ Pornokriminalität.

Ich glaube der Zeitpunkt naht, wo die deutschen Männer schleunigst die Arsenale neben den Erobererheimen plündern sollten, bevor die Blackwater-Führungsoffiziere den jungen Eroberern den Befehl geben, das zu tun, oder ihnen die Waffen weisungsgemäß persönlich ausliefern. Die müssen die Arsenale leer finden, sonst Gnade uns das Geschick! Und wie es unseren Frauen dann ergehen würde, können sie heute schon in diesem Porno anschauen.

Fazit: unsere europäische Zukunft hängt am Schwert unserer weißen Männer und an der Standhaftigkeit unserer europäischen Frauen, keinen fremdrassigen Samen zu akzeptieren oder gar zu wünschen. Das ist unsere legitime Überlebensbiologie!

Gruß H.

#

Am 13.09.2016 um 09:32 schrieb L:

[In Bezug auf…]

Hier war der link zum Porn den ich aber keine Lust habe hier weiterzuverbreiten!

von Katja ….

Aus Europa wird „Eurabia“ – so verspricht es das Bild einer splitternackten jungen blonden Frau mit weit gespreizten Beinen. Daneben steht folgender Text: „Europa braucht Euch. Die Geburtsrate auf dem Kontinent fällt konstant und der Nachwuchs europäischer Männer wird mit jeder Generation schwächer.“ An den arabischen/afrikanischen Betrachter wird appelliert: „Wandere nach Europa aus und starte eine Revolution. Baue eine bessere und stärkere Zukunft auf: ein Baby nach dem anderem. Erschaffe eine neue Rasse. Erschaffe einen neuen Kontinent.“

(Achtung: pornografischer Inhalt!!!) Sex-Bilder mit Botschaften, die einen „weißen Genozid“ ankündigen, gibt es hundertfach im Internet auf Seiten wie eastwesttakeover.tumblr.com, musmasters.tumblr.com oder muslimsconqueringeurope. tumblr.com. Neben Standbildern aus gemischtrassigen Pornofilmen findet man dort auch Fotos von jungen Frauen, die im vergangenen Sommer leichtbeschürzt „Refugees welcome“ jubelten. Die Betextungen dieser Bilder versprechen, Europas Frauen sparten „ihren Mutterleib für den Islam“ auf oder seien „Inkubatoren für schwarze Babys“. Dazu kommen Statistiken über Konvertierungen europäischer Frauen zum Islam und über die Fortpflanzung muslimischer Einwanderer in Europa.

Zum einen versprechen diese Seiten muslimischen Männern, Europas Frauen erwarteten sie heißblütig und es sei nur eine Frage der Zeit, bis der „weiße, rassistische, christliche Abschaum“, so die Betextung des Fotos einer weinenden jungen, weißen Frau, vom Islam unterworfen sein würde. Zum anderen wird einheimischen Mädchen anscheinend nahegebracht, über Sex mit Migranten eine bessere, da nicht länger rassistische, Gesellschaft zu errichten. „Sie bezahlt für ihre historischen Verbrechen“, lautet die Überschrift eines Bildes, das eine blauäugige, blonde Frau beim Fellatio mit einem Schwarzen zeigt.

Und ewig lockt das Weib: Eine vom Islamischen Staat versklavte junge Jesidin berichtete nach ihrer Befreiung: „Blonde, blauäugige und hellhäutige Mädchen waren besonders gefragt.“ (1) Ibrahim Adam vom Kölner Integrationsrat sagte der Kölner Rundschau im August letzten Jahres: „Viele Ägypter glauben (…) immer noch, blonde Frauen warten nur darauf, von einem Ägypter geheiratet zu werden.“ (2) Und der deutsch-syrische Islamwissenschaftler Prof. Bassam Tibi erklärte der Baseler Zeitung kürzlich: „Die Leute sehen schon in ihren Herkunftsländern, dass es in Deutschland tolle Wohnungen, blonde Frauen und den Sozialstaat gibt.“ (3)

Wie COMPACT, interpretiert auch Tibi die Massengrapscherei auf der Kölner Domplatte zu Silvester als Kampfansage gegen den deutschen Mann: „Vergewaltigung von Frauen ist ein Mittel der Kriegsführung in Syrien“, weiß Tibi. „Alle Kriegsparteien machen das. Im Orient demütigt man einen Mann, indem man seine Frau demütigt: durch Vergewaltigung. Meine Vermutung ist, dass diese jungen muslimischen Männer in Köln die Frauen demütigen wollten, und hinter dieser Demütigung steht die Demütigung des deutschen Mannes. Die Frau ist ein Instrument dafür.“

Quelle: http://www.germanvictims.com

ENGLISCH: PSYCHOLOGISCHE KRIEGSFUEHRUNG GEGEN DEUTSCHE FRAUEN:

http://www.wnd.com/2016/09/tv-ad-encourages-german-women-to-wear-hijabs/#A4fMomjlXM1u2fCb.99