November Berichte 2016 Nr. 1

 stolzer-deutscher

#

Per email von einem Mitstreiter an einen bestimmten Herrn, November 19, 2016

 

Sehr geehrte Herr P ______ (liebe Fledermaus)!

Im Interesse korrekter Gedanken und deren Austausches hat mir BS Ihren kürzlichen Briefwedchsel mit ihm verteilt.

Sie gehen von der bereits vollendeten Vernichtung unseres, des deutschen Volkes aus, räumen aber zum Schluß ein, daß „Ihre Analyse falsch sein könnte“. Ihre Analyse ist nicht falsch, aber ihre Schlußfolgerung! Vernichtet ist ein Volk erst dann, wenn keine Erbgutträger auf seinem möglicherweise geschlossenen Lebensboden mehr vorhanden sind. Dabei wissen Sie gleich uns allen, daß die Vernichtung deutscher Erbgutträger durch Bastardisierung zwar die Probe der Rassenschande 1919 mit den Negerbastarden vergewaltigter deutscher Frauen im Rheinland gesehen hat, daß eine „Generalprobe“ unter der Regie von Ilja Ehrenburg 1945 stattgefunden hat, mit 15,5 Millionen getöteter deutscher Erbgutträger und 2 Millionen vergewaltigter. deutscher Frauen (dies nach dem Schweigen der Waffen!), daß aber nach jahrzehntelangem Vorspielgeplänkel der Vorhang für die „Premiere“ erst am 15. August 2015 aufgegangen ist mit Akt 1 der Flutung der BRD mit jungen, fremdrassigen Kämpfern aus Asien und Afrika. Weiter in dieser Tragödie sind unsere Todfeine aber noch nicht, und es gibt noch knapp 60 Millionen deutscher Erbgutträger in der BRD und einige Millionen in aller Welt. Also von „vollendeter Ausrottung“ kann nicht die Rede sein!

Mögliche Prognose Akt 2, keine Prophezeihung(!), — ich nehme an, Sie kenenn den Unterschied: die 15 Millionen in die BRD importierten jungen Kämpfer aus Asien und Afrika werden von den in der BRD bereits anwesenden, US-Blackwater-Führunsoffizieren mit Kriegsgerät (Kalaschnikovs) aus den Arsenalen der US-Beatzungslager und der BRD-Bundeswehrkasernen bewaffnet und gemäß „Generalprobe Ehrenburg“ auf uns Deutsche in der BRD, denen nur Selbstverteidigungswaffen (Pfefferspray und Elektroschocker) erlaubt sind, losgelassen.

Wie das Ergebnis dieses Bürgerkrieges und Straßen kampfes sein wird, prognostiziere ich nicht, aber Sie können nicht heute den bereits erfolgten deutschen Volkstod deklarieren oder „prophezeihen“!  das wird erst das Abspielen dieses zweiten Aktes zeigen, und es ist ein Naturgesetz, daß die Biologie immer so vorgeht, daß Individuen einer Art geopfert werden, damit die Art als Ganzes erhalten bleibt. Auch wir Menschen unterliegen dem triebhaft (Selbst- und Arterhaltungstrieb, kein freiwilliges Sterben der Individuen, keine freiwillige Rassenschande!). Und auch ob, wann und zu welchem Ausmaß dieser von mir prognostizietrte, noch nicht begonnene 2. Akt abläuft, ist heute, am 19. November 2016, ungewiß.

Solange also Deutsche leben, kommt es auf 2 Dinge an:

 

1.    auf das Schwert von uns deutschen Männern,

 

2.     auf die Standfestigkeit unserer deutschen Frauen, keinen fremdrassigen (und fremdvölkischen) Samen zu akzeptietren oder gar zu wünschen!

 

Das ist Biologie! Und Biologie ist Alles! Sie können dafür bei den Juden in die Schule gehen, Populationsgenetik lernen oder moderne Anthropologiebücher, — z.B. Von der Ach .., studieren, sich E.G. Kolbenheyers biologischen oder metaphysischen Naturalismus aneignen, um eines humanbiologischen, anthropologischen Weltbildes gewiß zu werden.

BITTE  KEIN  VORZEITIGES  REQUIEM !

Bitte helfen Sie mit, die Invasorenflut sofort zu stoppen, die bereits begonnene Flutung sofort wieder abzuleiten, das Schwert unserer deutschen Männer wieder zu heben und die verderblichste, anti-parakosmische Waffe unserer Todfeinde, den Feminismus, zu bekämpfen und zu schädigen, wo und wie es nur geht, ihn wieder zum Verschwinden zu bringen!

Vergessen Sie nicht, daß Ihr persönliches, individuelles Geschick nur eines von vielen Millionen ist, daß es aber ein gereiftes und geprüftes ist, das sich keinen Defätismus erlauben bräuchte, dem so Viele aus Unkenntnis der Biologie und des innermenschheitlichen, darwinistischen Daseinskampfes zum Opfer fallen, anstatt das Opfer in Kampfeswillen der Selbsterhaltung für ihr Volk umzumünzen, was unser aller biologische Aufgabe ist!

Beste Grüße

H. B.

PS:

Daß die derzeit in der BRD allein regierende, anti-deutsche 5. Kolonne uns nur noch 3 Möglichkeiten demokratischer Mitwirkung gelassen hat, — den Staatsstreich, den Mlitärputsch, den bewaffneten Untergrundkampf (Kommandoaktionen) —, müssen wir neidlos zur Kenntnis nehmen und sollten uns schon lange darauf eingestellt haben!

###

Per email von einem Mitstreiter an einen bestimmten Herrn, November 19, 2016

 

Sehr geehrter Herr St_________!

Beim „Ausmisten“ meiner E-Ablage entdecke ich diesen Ihren Brief, der
schon bald 2 Jahre alt ist.

Eine Nation ist die G E A R T E T E , E R E R B T E W I R K U N G G E
M E I N S C H A F T eines Volkes, eine eigene unverwechselbare
Individualität oder „Über-Individualität“ als Integral (nicht als
Summe!) aller ihrer Volkszugehörigen.

Erwin Guiodo Kolbenheyer nennt das einen P A R A K O S M O S und hat
aus der Biologie des Bewußtseintieres Mensch abgeleitet, daß dies die
unerläßliche Überlebensform dieser „Tierart“ Mensch ist, dies nicht nur
als Erkenntnis der Biologie, sondern als Naturgesetz schlechthin, daß es
sich also beim Parakosmos um eine metaphysische Wesenheit handelt, um
einen Teilbestand des Biokosmos im Kosmos (und deshalb weder
materialistisch, noch idealistisch genannt werden kann, sondern eben
biologisch (nicht biologistisch!) als bisher übersehener,
„weltanschaulicher“ Kategorie).

Indem Sie sich in Ihrem Brief von damals mit „Völkerrechts“fragen und
mit dem Nations- und Staatsverständnis beschäftigen, und auch den
Unterschied der „Weltwirklichkeiten“ (Leo Weisgerber) der deutschen und
der englischen Sprache ansprechen, lege ich Ihnen nahe, sich einmal mit
Kolbenheyer und mit dem von ihm erarbeiteten biologischen oder
metaphysischen Naturalismus zu beschäftigen, den der Unterzeichnete u.A. mit der Kolbenheyer-Gesellschaft vertritt.

Mit besten Grüßen
H. B.

 

 

 

Dabei lügt die kommunistische Angela Merkel dass Deutchland Polen angegriffen hat. Das Gegenteil ist wahr. Die Polen betraten deutsches Hoheitsgebiet mit seinen Soldaten auf die Deutschen schießend am 1. September, 1939, nachdem die Polen das ganze Jahr vorher tausende von Volksdeutsche vor der Grenze beim Fliehen zu Tode gemartert haben. Es hat wohl gehofft daß England im Sturm angeflogen kommt um diese verbrecherischen, dummen Polen zu unterstützen.

deutsche-opfer-weltkrieg-2

 Am 20. November ist es soweit

 

Mit der Bitte um rege Teilnahme, um die Bewerbung und die Aufnahme dieses Aufrufs auf Euren etwaigen Weltnetzseiten oder in den Sozialen Medien sei auf die Gedenkveranstaltung für die Opfer der Rheinwiesenlager am Totensonntag, 20. November 2016 um 16 Uhr in Bretzenheim hingewiesen.

1 Million deutscher Wehrmachtssoldaten wertvollsten deutschen Blutes waren dort auf unvorstellbar grausame Weise mit größtmöglicher Absicht zu Tode gequält und gemartert worden. Dieser Holocaust wird von einer durch und durch antideutschen Politik entweder heruntergespielt oder ganz ignoriert.

Deshalb ist es heute mehr denn je eine heilige Pflicht für jeden Deutschen, beim Gedenken für die Toten der Rheinwiesenlager dabeizusein. Ja, es müßte am 20. November in Bretzenheim für jeden der 1 Million in den Rheinwiesenlagern zu Tode gekommenen Wehrmachtssoldaten ein Deutscher als lebende Trutzburg deutscher Unbeugsamkeit und deutschen Überlebenswillens stehen. Als Fanal insbesondere auch an eine heute Deutschland und das Deutsche Volk immer schneller und gründlicher zugrundezurichten bestrebte antideutsche Politik des unsäglichen Volksverrats: NICHT MIT UNS, UND SCHON GLEICH GAR NICHT BEI UNSEREN TOTEN – DEN GEFALLENEN HEILIGEN AHNEN IM KAMPF UM DAS LEBEN UNSERES DEUTSCHEN REICHES UND VOLKES!

BITTE KOMMT AM 20. NOVEMBER NACH BRETZENHEIM!

cropped-burning_candle.jpg

Zum Gedenken für die bestialisch geschundenen, gequälten, ermordeten deutschen Opfer des bis heute nicht beendeten und mit anderen Mitteln fortgeführten Vernichtungskrieges gegen das Deutsche Reich und Volk.

Es rufen Euch: die Toten und Gemarterten der Rheinwiesenlager, des Bombenholocaust, des größten und grausamsten Vertreibungsvölkermordes der Weltgeschichte, bis heute ungesühnt – und bis heute sind dem Deutschen Volk große Teile seines Reiches entrissen und besetzt. Und nun soll ihm auch noch der Rest durch einen Überfremdungskrieg entrissen werden.

Bitte kommt zahlreich und zeigt den Opfern wie den Tätern und den heute im Ungeist dieser Täter das Deutsche Volk zugrunderichtenden Politikern, daß sie nicht vergessen sind, daß nichts vergessen ist – daß wir unsere Ahnen nicht verraten und unser Vaterland nicht preisgeben!

     Gerhard Ittner

 #

Totensonntagsandacht zur Befreiung von der Befreiungslüge

 

Am 20. November 2016 ab 16:00 Uhr an der B48 am Rheinwiesenlager-Mahnmal in 55559 Bretzenheim, 

vor den Latrinengräbern der vom heutigen Regime vergessenen und mißachteten

geschundenen Deutschen.

Damit auch die „befreiten“ und zu Tode gequälten Deutschen nicht vergessen werden, ein etwas anderes
Gedenken gegen den regierungsamtlichen Kotau und die Lügen der Zeit.

#

Der Falsche Gott-Beweismaterial Gegen Jahwe-1921-Fritsch-246S-link to archive

wehrgeist-und-christentum-1940-murawski-36s

ursprung-und-wesen-des-judentums-1922-fritsch-auszug-aus-der-falsche-gott-26s

the-riddle-of-the-jews-success-fritsch-287pg.-pdf

statistik-des-judenthums-1892-fritsch-auszug-antisemiten-katechismus-86s

jesus-der-nazoraeer-der-koenig-der-juden-murawski-37s

antisemiten-katechismus-1893-fritsch-436s-scanfraktur-pdf

die-zionistischen-protokolle-das-programm-der-internationalen-geheim-regierung-1924-fritsch-84s-pdf

Unbedingt lesen denn es hat wichtige Information: Tschernobyl war ein Skalarwaffengefecht zwischen den USA und Russland:

tschernobyl-10s-pdf

artikel-zu-wettermanipulation-basel-express-zeitung-3s-pdf

bewusstseinverschmutzung-gerhard-ittner-15s-pdf

angriff-auf-deutschland-17s-pdf

Schlimmer als gedacht – die Silvesternachtverbrechen

Soziale Ächtung als Druckmittel

Berlin waechst im chaos

Dramtischer Leistungsabfall in den Schulen

the brigade-517pg-fiction_american-resistance

 Misbraucht in der Kita

besorgte-eltern-part-1
 besorgte-eltern-part-2
###
Warum reden die Muslims immer in Deutschlands Kirchen anstatt in einem oeffentlichen Platz. Duerfen die Deutschen in die Moscheen gehen und Propaganda machen??? Warum sind die Deutschen immer so einseitig nachgebend???

Moslem Rede in der Kirche Voll von Luegen

###

###

Lusitania:

http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/weltkampf/wer0412.html#lusitania

Ha’avar Abkommen:

http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/auswanderung/adj3r02.html

 

handbuch-der-judenfrage-399s-1944

 

 

Thought ‘Criminal’ Speaks Out*Germany’s “Democracy”-Gerd Ittner

The Good Society – Matt Koehl

Agenda: White False Guilt

The Criminally Insane Jews: Christians Must Be Exterminated

Agenda: Race Mixing and Open Society

Welchen Beitrag Leistet Die Presse Zur Liebe Zum Eigenen Volk? Donhauser

Weil Wir Besser Sind Wollen Sie Uns Ausrotten

Syrien – Die Maske Faellt – Baschar Dschaafari

A New Gospel of Blood, Strength and Germanity

Hass Der Juden Gegen Arier-Endloser Krieg – Matt Koehl

For The Sake Of Both Races, Lincoln Offered Negroes To Settle Somewhere Else

#

Festrede von Bernhard Schaub am Europafest
Hier sehen Sie die komplette Festrede von Bernhard Schaub am zweiten Europafest der Europäischen Aktion auf dem Odilienberg.

#

 #

Eine Blutspur durch Dessau Rosslau?

Selbstvernichtung? – Zum Umgang mit Eindringlingen

Mehr Berichte von Europäische Aktion

Künstlerische Intervention_Schützt unsere Frauen

Beihilfe zum Mord

Rück- und Ausblick

Der gesamte Europaeische Freiheitskampf

Invasion of Europe

Red Ice TV: Analyizing the Jewish org IsraAID and its efforts in assisting the Invasion of Europe by illegal immigrants

Der Endlose Krieg Gegen die Deutschen:

Hass Der Juden Gegen Arier-Endloser Krieg – Matt Koehl

audio – Survival Of the White Race

 

natures-eternal-religion-1973-ben-klassen-357-pg-pdf

 

#

Interview with Golden Dawn MP Ilias Kasidiaris

“Der deutsche Soldat kämpft ritterlich für den Sieg seines Volkes. Grausamkeiten und nutzlose Zerstörung sind seiner unwürdig.” – aus den “10 Geboten für die Kriegsführung des deutschen Soldaten”